Sie sind hier:   Startseite
Bilderstrecken
Reden & Videos
Kleine Anfragen
AKTUELLE MELDUNG VOM 29.09.2015
Runder Tisch diskutiert Themen aus dem Kiez

Protokoll der Sitzung des Runden Tisches Zehlendorf Süd am 29.09.2015

 

Jetzt auf Facebook teilen

 

a. Motocrossfahrer auf dem Gehweg

Polizei: am besten einprägen und Gesicht merken, in der Hoffnung, dass dieser irgendwann zur Verantwortung gezogen werden kann
Frage: Was könnte man als Runder Tisch tun, außerhalb von Polizei und Ordnungsamt, um Respekt und Rücksichtnahme im Kiez zu verbessern (auch Rowdytum von Fahrradfahrern, unbelehrbare Hundebesitzer)?


b. Wegfall der Bushaltestelle Türksteinweg

Die BVG beruft sich darauf, dass es in der Gegenrichtung auch keine Haltestelle gegeben hätte.
In der Seniorenversammlung wird vor Fristende noch ein Antrag zu diesem Thema eingebracht.


c. Inklusiver Abenteuerspielplatz am Ramsteinweg

Träger: contact - Jugendhilfe und Bildung gGmbH
Die Eröffnung verlief erfolgreich, es ist ein Angebot für alle Altersgruppen.


d. Vorbereitungen zum Lichterfest

Termin: 13. November
Organisatorisches noch vor dem nächsten Runden Tisch am 3. November klären


e. Rumpelbasar Zehlendorf/"Werfthallen" an der Sachtlebenstraße

Mietvertrag endet am 31.12.15.
Wo kann man den Rumpelbasar alternativ unterbringen? Könnte man die Werfthallen südlich der Sachtlebenstraße nutzen? Diskussion: Geht vermutlich nicht.
Bezüglich Werfthallen (Sachtlebenstraße): Ein Architekturbüro hat in der BVV Pläne vorgestellt, dort eine kleine Siedlung (Eigentums- und Mietwohnungen) zu bauen.
Runder Tisch beschließt: Stadtplanungsamt/Parteienvertreter sollen vor Beginn des Bebauungsplanverfahrens die Planungen dem Runden Tisch zuleiteten, damit Anregungen eingebracht werden können. Zum nächsten Runden Tisch soll der neue Dezernent des Bezirksamts für dieses Fachgebiet eingeladen werden


f. Aktuelles vom Willkommensbündnis

Bereitschaft der Bevölkerung zu helfen, ist momentan riesengroß.
Jedoch: Viele Sammelstellen laufen über; bitte nicht einfach spenden, sondern vorher im Internet nachschauen, was konkret gebraucht wird (Spendenbarometer).


g. Verschiedenes

i. Fahrraddiebstahl und Prävention: Am 15. Oktober können sich Akteure aus dem Bezirk mit dem Bezirksamt und der Polizei treffen.
Alle Personen sind herzlich eingeladen am 15.10. um 9.30 Uhr am südlichen Vorplatz des S-Bahnhofs Zehlendorf.
Die Ortsbegehung läuft unter dem Aspekt "Städtebauliche Kriminalprävention"; die Frage ist, was man tun kann, um Fahrraddiebstahl in diesem Bereich zu unterbinden.

ii. Sportplatz Sachtlebenstraße - Wer macht abends das Flutlicht an und aus? Es ist zum Teil störend. Herzu müsste es einen Plan geben, der eingesehen werden sollte.

iii. Information für alle: Die bezirkliche Haushaltssperre ist aufgehoben, sie betrifft nur noch das Personal.


Nächstes Treffen:

Kita Breitenstein, Breitensteinweg 33-35, 3. November, 18 Uhr

 
X
DIREKTEINSTIEG
SchlagworteOrteGremien
  Strom
  Umwelt
  Wasser
  Wohnen