Sie sind hier:   Startseite
Bilderstrecken
Reden & Videos
Kleine Anfragen
AKTUELLE MELDUNG VOM 01.10.2014
"MAPs" (mitausreisende PartnerInnen) steigen wieder ein! Ein Projekt zur Förderung der beruflichen (Re-)Integration von RückkehrerInnen aus dem Ausland

Im Bezirk Steglitz-Zehlendorf gibt es ab Oktober 2014 ein spezielles Angebot für Rückkehrerinnen und Rückkehrer aus dem Ausland. Besonders angesprochen werden hier die Mitreisenden, die sog. "travelling spouses" oder "MAPs", d. h. die "mitausreisenden Partnerinnen und Partner".

 

Jetzt auf Facebook teilen

 

Eine Berufstätigkeit auszuüben ist für Mitreisende im Ausland häufig schwierig oder gar nicht möglich. Das Projekt "MAPs (mitausreisende PartnerInnen) steigen wieder ein!" widmet sich dem Thema der beruflichen (Re-)Integration. Auch ausländische Mitreisende, die aus Gründen der Berufstätigkeit Ihrer Partner und Partnerinnen zurzeit in Steglitz-Zehlendorf wohnen, sind zu dieser Initiative eingeladen.
Das Projekt wird durchgeführt von Dr. Ute Ohme (www.ohme-counseling.com) in Kooperation mit dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Aufgrund der Förderung des Projekts durch den Europäischen Sozialfond (ESF) und das Land Berlin ist eine Teilnahme am Projekt kostenfrei. Angeboten werden Einzelgespräche sowie Workshops - bei Bedarf auf Deutsch und Englisch. Es ist möglich, alle oder nur einzelne Workshops zu besuchen. Veranstaltungsort ist Mittelhof e.V. in Zehlendorf.

Termine und Schwerpunktthemen sind:
1. Workshop: 09.10.14 von 9:00-16:00 Uhr
- "Veränderung verarbeiten: Rückschau, Ankommen, Blick in die Zukunft"
2. Workshop: 07.11.14 von 9:00-16:00 Uhr
- "Fragmentierung der Berufsbiographie? Strategieentwicklung für kurz- oder auch
längerfristige berufliche Ziele"
3. Workshop: 05.12.14 von 9:00-16:00 Uhr
- "Perspektive: Neuanfang! Jede Veränderung bietet uns die Chance, uns neu zu erfinden, kreativ zu sein, uns als GründerInnen zu betrachten"
4. Workshop: 16.01.15 von 9:00-16:00 Uhr
- "Perspektive: Was bieten wir? Internationale Erfahrung und Mobilität aus Sicht der Stadt, in der wir leben"

Interessierte melden sich bitte bei Ute Ohme an: Mobil: 0151 / 52 56 63 55
Mail: kontakt@ohme-counseling.com

Dieses Projekt wird durch das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit Steglitz-Zehlendorf unterstützt.

 
X
DIREKTEINSTIEG
SchlagworteOrteGremien
  Strom
  Umwelt
  Wasser
  Wohnen