Sie sind hier:   Startseite
Bilderstrecken
Reden & Videos
Kleine Anfragen
AKTUELLE MELDUNG VOM 22.11.2013
Beliner Musikschullehrerinnen und -lehrer können aufatmen

Doppelhaushalt für die Jahre 2014/2015 stärkt die Bezirke

 

Jetzt auf Facebook teilen

 

Auch bei Irene Köhne waren in den vergangenen Monaten Beschwerden von Berliner Musikschullehrerinnen und -lehrern wegen unsicheren und verschlechterten Arbeitsverhältnissen eingegangen. Vor allem auch dank des Engagements von Mitgliedern der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus werden die Bezirke im Zuge des neuen Doppelhaushaltes durch zusätzliche Mittel von 80 Mio. Euro pro Jahr nachhaltig gestärkt. Die zusätzlichen Mittel kommen vor allem den Musikschulen, Kindertagesstätten, Schulsanierungen und Schlaglochbeseitigungen zugute.

Außerdem soll das Engagement der Bezirksverordneten stärker gewürdigt werden. Ihre monatlichen Entschädigungen sollen im Zuge der Berliner Parlamentsreform von 336 Euro auf 505 Euro erhöht werden. "Das Ganze ist nur mehr als fair", so Irene Köhne, die sich an ihre zehnjährige Tätigkeit in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf und einen stets bis in die Abendstunden gefüllten Terminkalender zurückerinnert.

 
X
DIREKTEINSTIEG
SchlagworteOrteGremien
  Strom
  Umwelt
  Wasser
  Wohnen